Zu dem Zeitpunkt war die Hoffnung aber groß, dass man im Jahr 2021 wieder zum Einsatz kommen und gerade den Kindern eine Freunde machen könnte. Die aktuelle Entwicklung und die nach wie vor hohen Ansteckungszahlen lassen aber auch heuer keine andere Entscheidung zu: Auch im Jahr 2021 müssen die Osterhasen der Idsteiner CDU im Stall bleiben.

Dazu äußert sich Mathias Nippgen-van Dijk, Chef der Idsteiner Christdemokraten: "Wir hätten sehr gerne vor allem den Kindern mit unserer Ostereier-Aktion eine Freude machen wollen, allein die aktuelle Situation mit steigenden Ansteckungszahlen und der Gefahr eines erneuten Lockdowns lassen uns gar keine andere Entscheidung übrig, wir müssen auch in diesem Jahr unsere Aktion am Karsamstag leider absagen. Wir hoffen, dass alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Idstein Verständnis für unsere Entscheidung haben werden. Wir versprechen ihnen: Wenn es die Situation zulässt, und einiges wie steigende Impfquoten sprechen ja dafür, werden wir im Jahr 2022 wieder zur Stelle sein, um diese kleine und liebenswerte Tradition wieder fortzuführen. Bis dahin bleiben sie bitte gesund und geben sie gut acht auf sich. Allen Idsteiner Bürgerinnen und Bürgern wünschen wir, trotz aller Belastungen, ein frohes und gesegnetes Osterfest."

Autor: Mathias Nippgen-van Dijk

« Mit EASY durch die Stadtteile? Konstituierenden Sitzung der CDU-Fraktion in der Idsteiner Stadtverordnetenversammlung »