KOMMUNALWAHL AM 14. MÄRZ 2021

Was haben wir bislang für Walsdorf erreicht?

Wir waren auch in den letzten Jahren sehr aktiv für Sie, von kleinen Aktionen bis hin zu großen Änderungen.

Lesen Sie im weiteren Verlauf mehr. Wir haben uns auch personell verändert, das finden Sie am Ende, seien Sie neugierig.

Wir bieten Ihnen unser Programm auch als PDF zum Download an: Programm Walsdorf 2021
Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine gedruckte Version zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns hier.

SCHNELLES INTERNET - GLASFASER FÜR WALSDORF

Wir haben kontinuierlich dafür gekämpft, dass Glasfaser nach Walsdorf kommt. Im Herbst 2020 wurde damit begonnen und wir freuen uns, dass dies bald den Walsdorfern zu schnellerem Internet verhilft.

Die CDU kümmert sich seit Jahren um die Verbesserung der Anbindung der Idsteiner Ortsteile. Die CDU Walsdorf hat einen großen Beitrag dazu geleistet, die aktuellen Maßnahmen voran zu bringen.

KREISEL - KREISEL FÜR WALSDORF

Viele Jahre hat es gedauert, aber nun ist der Kreisel genehmigt. Eine Ausschreibung und der Beginn der Baumaßnahmen sind die nächsten Schritte die angegangen werden.

Die CDU Walsdorf kämpft seit Jahren für eine Verkehrsberuhigung am Ortseingang. Durch die steten Fragen und Nachfragen in den städtischen Gremien ist es uns gelungen, den Kreiselbau in Walsdorf zu ermöglichen.

MÄNGELMELDER UND SONSTIGE VERBESSERUNGEN

Wir haben den Mängelmelder fleißig gefüllt, den Vereinsraum in der Richard-Scheid-Halle renoviert, bei der Sanierung der Grillhütte geholfen, das ewige Schlagloch im Parkplatz an der Feuerwehr beseitigen lassen, und und und...

Die CDU Walsdorf bringt sich im OBR ein, hört den Bürgerinnen und Bürgern zu und arbeitet im Sinne des Dorfes an vielen verschiedenen Dingen. Dafür wurde u.a. eine Umfrage für alle Walsdorfer initiiert. Die Ergebnisse bringen wir kontinuierlich ein.

Unsere Ziele für die nächsten Jahre

Bau- und Verkehrskonzept Ortskern

  • Wir stehen für die Erstellung eines Bau- und Verkehrskonzepts für den Walsdorfer Ortskern. Bereits im Rahmen des Idsteiner Stadtentwicklungskonzepts „Idstein 2035“ haben wir angeregt, unseren schönen Walsdorfer Ortskern in die Planung aufzunehmen.
  • Die Kombination von Anforderungen wie ausreichende Parkplätze, eine angenehme Wohnsituation für die Anwohner und Erhaltung der wunderschönen historischen Hausansichten und der Scheunenfronten stellt eine planerische Herausforderung dar.
  • Zudem müssen langfristig auch weniger offensichtliche Anforderungen, wie zum Beispiel Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, bedacht werden. Daher setzen wir uns dafür ein, ein solch wichtiges Konzept unter Einbeziehung der Anwohner in die Hände von Profis zu geben.

Nahverkehr

  • Wir stehen für den kontinuierlichen Erhalt und Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs in Walsdorf. Aktuell setzen wir uns für eine kostenneutrale Anpassung der Fahrzeiten am frühen Nachmittag ein, damit die Buszeiten besser an die Unterrichtszeiten der Idsteiner Schulen angepasst sind.
  • Auch setzen wir uns für eine spätere Fahrt der Rufbusse am Abend ein: Die aktuelle Abfahrtzeit des Linienbusses kurz vor 21:00 Uhr von Idstein nach Walsdorf ist zum Beispiel für Kinobesucher zu früh. Dadurch stehen nur die Rufbusse nach 21:00 Uhr zur Verfügung. Daher streben wir eine Erweiterung der Angebote des Rufbusses, auch nach 23:00 Uhr, von Idstein nach Walsdorf an.
  • Hierzu sind wir im Gespräch mit der RTV und den städtischen Ansprechpartnern.

Neues Baugebiet

  • Wir stehen für die Schaffung eines neuen Baugebietes. Dabei verfolgen wir eine zweigleisige Strategie:
    a) Je nach Entscheidung über die Verwendung des bisherigen Sportplatzes und den Bau eines neuen Sportplatzes an einem anderen Standort, befürworten wir die Schaffung von Bauplätzen auf dem bisherigen Sportplatz im Ortsgebiet.
    b) Falls keine kurzfristige Lösung in der Sportplatzfrage auf Stadtebene erreicht werden kann, werden wir uns für die Prüfung der Erweiterung des Baugebietes „Hostert“ einsetzen.
  • Wir stehen für eine Lösung, die den Walsdorfern eine Möglichkeit gibt, in Walsdorf zu bleiben und Wohnraum zu schaffen.

Sportplatz

  • Wir stehen für den Bau eines neuen Sportplatzes, um allen Walsdorfern eine moderne Sportanlage zu bieten, die vom SV 1922 Walsdorf e.V. betrieben wird. Dadurch können mehr Sportarten angeboten und den aktiven Sportlern neue Trainingsmöglichkeiten ermöglicht werden.
  • Wir setzen uns weiter dafür ein, dass der alte Sportplatz im Wald an der B8 wieder begrünt wird, so dass dort Bäume wachsen und Tiere ungestört leben können.

Spielplatz

  • Wir möchten allen Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit geben, sich auf dem vorhandenen Spielplatz aktiv und sinnvoll zu beschäftigen.
  • Dazu möchten wir den Spielplatz gerne mit den Kindern und deren Eltern umgestalten, damit alle die vorhandenen und neuen Möglichkeiten nutzen können. Eine Gestaltung als Abenteuerspielplatz, als zweiter Bolzplatz, als Federballplatz etc. ist denkbar. Wir stehen dafür, alle Walsdorfer zu hören und gemeinsam Ideen umzusetzen.

Grünflächen

Die CDU Walsdorf steht für eine aktive Begrünung unseres Dorfes. Dazu unterstützen wir alle, die sich im Sinne einer Patenschaft um einzelne Flächen kümmern, um diese z.B. zu begrünen, zu bepflanzen und zu pflegen.

Tempo 30

  • Wir stehen für die Einführung von „Tempo 30“ innerhalb von Walsdorf. Unsere Gründe hierfür sind die höhere Verkehrssicherheit und der bessere Lärmschutz. Es ist immer wieder zu beobachten, dass Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit, vor allem die Idsteiner Straße, aber auch viele Nebenstraßen, befahren.
  • Explizit in der Idsteiner Straße stellt dies aus unserer Sicht eine hohe Gefahrenquelle dar. Diese Straße wird von vielen Kindern überquert, um zum Schulbus, nach der Schule nach Hause oder von und zur Kindertagestätte zu gelangen. Selbst die Fußgängerampel an der Feuerwehr wird häufig von rücksichtslosen Autofahrern ignoriert und bei Rot überfahren.

Wir treten für SIE an

Wir, die Kandidaten für den OBR, möchten für Sie eintreten, wenn es wieder um Entscheidungen für unser Dorf geht. Als größte Volkspartei in dieser Zeit, setzen wir uns für Sie im Ortsbeirat, im Stadtparlament und auch im Magistrat in unserer Freizeit ein.

Lars Hockstra Peter Kühn Kurt Kellings André Hartmann
Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4